Header Home

Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte Behandlungsform. Sie verfolgt das Ziel, Disharmonien auf verschiedenen Körperebenen in Balance zu bringen. Natürliche Selbstheilungsfähigkeiten werden stimuliert und das funktionelle Vermögen des zentralen Nervensystemes gesteigert. Körpereigene Ressourcen werden gestärkt und dadurch positive Veränderungen ausgelöst oder unterstützt.

Der Name Craniosacral Therapie setzt sich aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen. Die Therapie wurde anfangs des letzten Jahrhunderts auf der Basis der Osteopathie (Knochenheilkunde) weiterentwickelt.

Im menschlichen Körper bilden die beiden Pole Schädel und Kreuzbein mit den Gehirn- und Rückenmarkmembranen eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) pulsiert. Dieser Rythmus überträgt sich auf den gesamten Organismus und beeinflusst die Funktionsfähigkeit und das Befinden des Menschen. In der Craniosacral Therapie werden diese feinen inneren Bewegungen im Gewebe erspürt. Auf diese Weise gelingt ein wichtiger Einblick in den gesamten Gesundheitszustand. Blockaden, Traummata oder längst verdrängte seelische Belastungen können aufgedeckt und sanft gelöst werden. Die Therapie wirkt direkt auf das menschliche Nervensystem und bewirkt bei den Klientinnen und Klienten eine tiefe, umfassende körperliche Entspannung.

Mein Fachwissen und meine Erfahrungen aus der Pränatal- und Geburtstherapie sind ein integrierter Bestandteil meiner craniosacralen Behandlungen.
Was ist Pränatal- und Geburtstherapie

"Die Stille stellt keine Fragen, aber sie kann uns auf alles eine Antwort geben."

Zum Seitenanfang
JSN Blank template designed by JoomlaShine.com
wasser footer